Tresore

Tresore dienen dazu Wertsachen sicher vor Einbrechern zu schützen. In Kombination mit feuerfesten Dokumentenmappen* bieten Tresore aber auch Sicherheit bei Feuer. Denn Wertsachen sind nicht nur Schmuck und Bargeld, auch wichtige Dokumente, Ausweise oder auch digitale Kopien von Unterlagen auf CDs oder USB-Sticks können in Tresoren sicher aufbewahrt werden.

Tresore sind nicht nur für Bargeld, Dokumente und Schmuck sinnvoll

Es bietet sich an, mehrere kleine Tresore im Haus versteckt zu installieren. Damit hat man die Möglichkeit auch teuere, elektronische Geräte einzuschließen, wenn man in den Urlaub fährt oder über das Wochenende verreist. Denn auch Tablet, Laptops oder evtl. sogar der teure Thermomix sind in der Zwischenzeit beliebte Beute bei Einbrechern.

Wichtige Punkte die beim Kauf eines Tresors beachtet werden müssen:

  • Standort und Maße: Wo soll der Wertschutzschrank, Wand- oder Möbeltresor eingebaut werden?
  • Inhalt: Was soll darin gelagert werden, wie viel Volumen nimmt es ein?
  • Versicherungsschutz: Wie hoch sollen die gelagerten Wertsachen versichert sein?
  • Feuerschutz:  Bietet der Tresor eine Feuer- und Brandschutz für Papiere und Dokumente?
  • Verankerung: Kann der Safe zusätzlich befestigt werden?
  • Qualitätsstandards der Europäischen Union: Entspricht der Tresor der aktuellen Sicherheitsstufe? Welchen Widerstandsgrad weist er aus?

Feuerschutztresor mit Widerstandsdauer von 60 Minuten bei Amazon kaufen*

Möbeleinsatztresor mit Ordnertiefe und elektronische Zahlenschloss SecuTronic, VDS-Zertifiziert*